5. Frankfurter Rieslingtag

von Stuart Pigott

Auch wenn Frankfurt eher mit dem Apfelwein assoziiert wird, ist es ein logischer Ort den deutschen Riesling zu feiern, weil die Stadt ziemlich mittig in Riesling-Deutschland liegt. Von Frankfurt aus ist man schnell in fast allen deutschen Weinbaugebieten. Auch auf der Terrasse von Gut Hermannsberg (GHB) in Niederhausen mit dem sensationellen Blick über die wildromantische Nahe mit ihren steilen Weinbergen, vulkanischen Felsen und bewaldeten Hängen. Aber wir können uns auch am Samstag den 4.Mai im spektakulären Gesellschaftshaus des Frankfurter Palmengartens treffen. An diesem Tag findet hier der 5. Frankfurter Riesling Tag statt.

Dann gibt es auch für normale Weintrinker die erste Chance einige unserer besten Riesling-Weine aus dem großartigen Jahrgang 2018 zu verkosten. Da geht es vor allem um unseren revolutionären neuen Gutsriesling „7 Terroirs“ der zu 100% aus den 7 GG / Grand Cru Lagen stammt, die unsere 30 Hektar Weinbergsbesitz bilden. Dazu kommt der saftige Gutswein „Just Riesling!“ aus Lagen in und um Bad Kreuznach. Zumindest für GHB gehört 2018 neben 1959 und 1976 in die Riege der Jahrhundertjahrgänge.

Zwischen 14 Uhr und 20 Uhr am Samstag den 4. Mai werden etwa tausend Riesling-Freunde im Gesellschaftshaus Palmengarten in der Palmengartenstraße 11, 60325 Frankfurt am Main erwartet. Ich bin am GHB Stand zu finden. Treffen wir uns da?

#Riesling #LieberNahealsFerne #GHB #Winetasting