Hervorragender Erzeuger im Eichelmann 2019

“(…) Drei der Großen Gewächse kommen nach einem Jahr in den Verkauf, die anderen drei mit längerer Ausbauzeit erst nach zwei Jahren – und bei diesen Weinen sehen wir auch die Stärken, was aber nicht alleine an der Ausbauzeit liegt, sondern bereits in den Lagen begründet sein dürfte. Der Riesling aus der Bastei ist das komplexeste der Großen Gewächse, schon im Bouquet ist der Wein sehr eindringlich, zeigt rauchig- und steinigmineralische Würze, auch am Gaumen ist er sehr mineralisch, besitzt Fülle, viel klare, gelbe Frucht, ist sehr nachhaltig, die Kupfergrube und der Hermannsberg ähneln sich im Bouquet, zeigen dezente Reifenoten und kräutrige Würze, die Kupfergrube besitzt sehr feine Zitrusnoten, Limette, entwickelt feinen Druck, ist das geradlinigste der Großen Gewächse und bleibt lang am Gaumen, der Hermannsberg besitzt viel gelbe Frucht, animierende Säure und leicht salzige Länge.  Lesen Sie hier den ganzen Text

Die Bewertungen:

92 Punkte

2016 Traiser Bastei GG

2016 Schlossböckelheimer Kupfergrube GG

91 Punkte

2016 Niederhäuser Hermannsberg GG

2017 Schlossböckelheimer Felsenberg GG

90 Punkte

2017 Niederhäuser Steinberg GG

2017 Altenbamberger Rotenberg GG

89 Punkte

2017 Steinterrassen

2017 Niederhäsuer Steinberg Spätlese edelsüß

88 Punkte

2017 Niederhäuser “Vom Schiefer”

2017 Schlossböckelheimer “Vom Vulkan”

2017 Altenbamberger Rotenberg Spätlese edelsüß