Gästehaus Gut Hermannsberg

Ein Paradies am "naheliegenden" Ende der Welt

Unsere berühmten Weinbergslagen liegen eingebettet in die wildromantische Landschaft des Nahetals und das Gästehaus Gut Hermannsberg sitzt zwischen ihnen wie ein Juwel in einer Fassung. Hier, in wunderbarer Abgeschiedenheit, finden Sie den perfekten Ort, um der Hektik des Alltags zu entfliehen, neue Kraft zu tanken und Inspiration zu finden.

Gästehaus-Motiv-A
Gästehaus-Motiv-B

Bereits die Anreise durch das abwechslungsreiche Nahetal, vorbei am imposanten Rotenfels mit der legendären (gutseigenen) Lage Traiser Bastei, weiter entlang dem unberührten Niederhäuser Stausee und durch die Reben hinauf zum Hermannsberg, sorgt für Entschleunigung. Vom Weingut aus schweift Ihr Blick über die noch unbekannte Schönheit des Nahetals und die das Gut umgebenden beeindruckenden Steillagen der Kupfergrube, des Hermannsbergs, des Felsenbergs und des Steinbergs. Inmitten dieser atemberaubenden Kulisse befindet sich Ihr Zuhause und Ruhepunkt auf Zeit.

Unser Gästehaus ist der ideale Ausgangsort für Wanderungen durch die umliegenden Weinberge und Waldlandschaften, für Fahrradtouren entlang der Nahe, Weinproben und Genuss. Oder einfach ein Ort der Entspannung. Nur eine Stunde vom Frankfurter Flughafen entfernt, findet man hier Naturerlebnis, Erholung, Genuss und feinste Rieslinge in einem wunderschönen Ensemble, das Weingut, Gästehaus und eine kleine Gastronomie vereint. Unser Kellermeister Karsten Peter bezeichnet es als „PARADIES AM "NAHELIEGENDE" ENDE DER WELT“. Recht hat er!